Das Kassenrezept

Das Kassenrezept

Was steht eigentlich auf meinem Kassenrezept? 

1 Rezeptstatus Dieses Feld beeinflusst die Abrechnung mit der Krankenkasse und den Anteil, den der Patient zuzahlen muss. 

2 Krankenkasse Hier steht der Name der Krankenkasse, bei der der Patient versichert ist. Die Berufsgenossenschaft ist bei Arbeitsunfällen der Kostenträger.

3 Kassennummer Jede Krankenkasse hat ihre eigene Krankenkassennummer. Weitere Daten sind auf dem Krankenkartenchip gespeichert, die der Arztpraxis den Versichertenstatus mitteilen. 

4 Versichertennummer Auch jeder Versicherte hat eine individuelle Versicherungsnummer, die ein Leben lang gleich bleibt.

5 Status Der Code gibt Auskunft, ob der Patient versicherungspflichtig oder -berechtigt, mitversichert oder Rentner in der Rentenkrankenversicherung ist. Der Code besteht aus Geburtsjahr und zufälligen Zahlen.

6 Betriebsstätten Jede Arztpraxis hat eine eigene Nummer, die sie identifiziert.

7 Arztnummer Das ist die lebenslang gültige Arztnummer des verordnenden Arztes. Ändert sich sein Fachgebiet, dann ändert sich auch die Nummer.

8 Rp. Das ist lateinisch und bedeutet "recipere", das heißt übersetzt "Nimm" für die Anweisung an den Apotheker.

9 aut idem Das ist lateinisch und bedeutet "oder das Gleiche". Der Apotheker kann also das Medikament von verschiedenen Firmen abgeben. Lediglich der Wirkstoff und der Wirkstoffgehalt müssen entsprechen. Wird das aut idem "gekreuzt" dann darf nur das entsprechenede Medikament des angebenen Herstellers dem Patient abgegeben werden.

10 Verordnung Hier werden maximal 3 Medikamente als Verordnung für den Patienten aufgeführt.

11 666rl oder 555rl Die Zahlen sind für die Maschinenlesbarkeit bei der Abrechnung in den Apotheken nötig.

12 Abgabedatum Hier wird eingetragen an welchem Tag der Patient sein Medikament in der Apotheke geholt hat.

13 BVG Bei Anspruchsberechtigten des Bundesentschädigungsgesetzes wird hier eine 6 eingetragen.

14 Hilfsmittel Werden Hilfsmittel (Einlagen, Lanzetten, Blutzuckerteststreifen, ...) abgegeben, wird hier die jeweilige Kennziffer eingetragen.

15 Impfstoff Bei einem verordneten Impfstoff wird hier die Nummer 8 als Kennung eingetragen.

16 Sprechstundenbedarf Werden Verbände oder Medikamente für die Arztpraxis benötigt, stellt der Arzt ein Rezept aus und kennzeichnet es in diesem Feld.

17 Begr.-Pflicht Zahnärztliche Verordnungen müssen durch eine 1 in diesem Feld gekennzeichnet sein. 

18 Apotheken-Nr./ Felder die von der Apotheke ausgefüllt werden Jede Apotheke hat ihre eigene Nummer, um Verordnungen zurückverfolgen zu können. Apotheker füllen dieses Feld nach Abgabe der verordneten Medikamente aus. In den darunter liegenden Feldern wird von der Apotheke zusätzlich der Betrag der Zuzahlung, die Gesamtkosten der Medikamente und die Pharmazentralnummer der abgegebenen Medikamente eingetragen.

Das Team der altlaender-gesundheit steht bei weiteren Fragen zu Ihren Rezepten gerne zur Verfügung. Bestellen Sie gerne Ihre Rezepte bei uns vor, egal ob Privat- oder Kassenrezept wir kümmern uns um Ihre Verordnung. 

Weitere Themen