Unser neues Teammitglied

Unser neues Teammitglied

Dominique Gina Gernun

Über mich:

Als Kind wollte ich leben retten. Ich habe immer die ertrinkenden Eidechsen aus dem Pool gerettet und anschließend versucht zu reanimieren.

Ich mag es mich fortzubilden.

Es ist ein guter Tag, wenn ich das Gefühl habe jemanden mit meinem Rat weiter geholfen zu haben und natürlich wenn die Sonne scheint. 

Auf Schokolade könnte ich nicht verzichten.

Meine Superkraft wäre unter Wasser atmen zu können.

Ich in 3 Worten: süchtig nach Leben.

Mich nervt keine Schokolade vorrätig zu haben.

Wenn ich einen Tag lang Millionär wäre, würde ich genauso weiter leben wollen. 

Meine schönste Reise war... Das kann ich nicht entscheiden, aber meine ganze Lebensreise war bisher sehr schön.

Ich bin Dominique Gina Gernun und bin in Spanien aufgewachsen. Um genauer zu sein auf der schönen Insel Teneriffa.

Nach der Schule habe ich mich für ein Tiermedizinstudium entschieden. Es war lange Zeit mein Wunsch Tierärztin zu werden, doch nach 2 Jahren Studium und einem 4 wöchigen Praktikum in einer Tierarztpraxis habe ich mich entschlossen das Studium abzubrechen und Tieren auf eine andere  Art zu helfen. 

Ich habe mir ein Jahr Zeit genommen, um mich für einen anderen Beruf zu entscheiden und begann dann mein Pharmaziestudium. Der Beruf des Apothekers bietet für mich die Möglichkeit im Gesundheitssystem zu arbeiten und sowohl Mensch als auch Tier zu helfen. Mein Ziel ist es die Lebensqualität von Patienten und Tieren mit meiner pharmazeutischen Beratung zu verbessern. Es bereitet mir Freude mich weiterzubilden und meinen Patienten mit meiner Beratung zur Seite zu stehen. 

Nachdem ich mein Studium in Spanien beendete, bin ich nach Deutschland gereist und lebe seit ein paar Monaten in der schönen Stadt Hamburg. Um die deutsche Approbation zu erlangen, musste ich einen Sprachkurs absolvieren und diesen mit einer Sprachprüfung beenden. Nach Erhalt meiner Approbation im Juli diesen Jahres bin ich die Stelle als Apothekerin in der Altländer Apotheke angetreten. 

Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Herausforderungen, die das Arbeiten im deutschen Gesundheitssystem mit sich bringt. 

    Weitere Themen